Mein Steckbrief

  • geboren 1965 im Rheinland
  • aufgewachsen in Würzburg
  • schreibt als Autorin für Kinder und Jugendliche
  • als Journalistin für Erwachsene
  • lebt mit Mann und vier Kindern in der Nähe von Stuttgart

Über mich: 10 Fragen an Barbara Rose

Und noch mehr Fragen an mich

Weitere Fragen an mich

Portrait

Schon als Kind wollte ich unbedingt Bücher schreiben. Am liebsten zusammen mit meiner Schwester, die sollte die Bilder zu den Geschichten malen.

Aber dann erzählte mir jemand, dass alle Autoren arm sind, in ungeheizten Zimmern leben und ihr ganzes Leben lang nur dünne Suppe schlürfen. Die Vorstellung fand ich so gruselig, dass ich lieber meinen anderen Wunschberuf studierte und Journalistin wurde. Dreizehn Jahre lang habe ich Sendungen für Kinder und Jugendliche im Radio moderiert, fürs Fernsehen gearbeitet, für Zeitungen und Zeitschriften geschrieben.

Als ich dann selbst Kinder hatte und ihnen viele Bücher vorlas, erinnerte ich mich wieder an meinen ersten Lieblingsberuf. Inzwischen hatte ich einen Mann, ein gemütliches Häuschen mit warmem Ofen und konnte für meine Familie und mich auch ab und zu dicke Suppe mit Würstchen drin kochen. Viel konnte also nicht mehr schief gehen, und so fing ich endlich an, Bücher zu schreiben. Und weil mir das so viel Spaß macht, kommen ständig neue dazu.

Mehr Infos über mich und viele andere tolle Autoren und Illustratoren
gibt es in diesem wunderbaren Buch.

Meine Geheimnisse verrate ich auf den Seiten 181–183.

Auszeichnungen

  • Platz 2 für „Aufräumen ist nix für Piraten“ (Verlag arsEdition) beim Leserpreis „Bilderbuchbärchen“, vergeben von einer Kinderjury
  • 900 Kinder in Luxemburg wählen beim Lesespiel `Freed um Liesen´ meinen Kinderkrimi „Ein Findeschwein für alle Fälle“ (Thienemann Verlag) auf Platz 4
  • „Ein richtig schöner Nachmittag“, Kurzgeschichte, gehört zu den Siegern beim Kurzgeschichten-Wettbewerb des Online-Magazins Rossipotti
  • „Ein Findeschwein für alle Fälle“ (Thienemann Verlag) als Radiobeitrag bei Krappschass & Co., Luxemburg
  • Auszeichnung der Bilderbuchs „Tim, Marie und der Computerdrache“ (KeRLE Verlag/Herder) bei der Münchner Bücherschau 2010 (`Die 100 Besten´)
  • Mein Buch „Ich bin Ludwig!“ (Kerle Verlag) wird vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) als eines der Bücher-Highlights 2013 ausgezeichnet und für die Wanderausstellung `Schule rund ums Buch´ ausgewählt.
  • „Die Frechen Krabben“ (Kerle Verlag) werden vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels für die Wanderausstellung Autoren aus Baden-Württemberg ausgewählt
  • Platz 3 beim Kinderbuchpreis Paderborner Hase für „Johnny Cowboy und die Vorstadt-Indianer“ (Coppenrath Verlag, Klassenstufe 3/4)
  • „Johnny Cowboy“ auf der Liste der Schmökerhits bei den 18. Erfurter Kinderbuchtagen